P A E D I A T R I C    U R O L O G Y   T E A M

Austria for Eritrea

S P E N D E N:

Wir sind dankbar für ihre Unterstützung. Ihre Spende (Spendenkonto IBAN: AT06 5400 0000 0037 7788  BIC: OBLAAT2L)  ist steuerlich absetzbar und wir senden Ihnen gerne eine Bestätigung  zu.o


PATENSCHAFT FÜR KINDER:

Jeder kann mithelfen: Wir versichern, dass die Gelder über den Rotary Club von uns selbst durch einen eigenen Verein verwaltet und nur dazu verwendet werden, die Infrastruktur im Spital für Eltern und Kinder zu verbessern und lebensnotwendige und medizinische Hilfsgüter aus Österreich zu beschaffen, mitzunehmen und persönlich weiterzugeben. Wir freuen uns über jeden gespendeten Betrag.


VERSORGUNGEN IN LINZ

Kinder mit komplexen medizinischen Problemen, die wir vor Ort auf Grund der nicht ausreichenden Infrastruktur und der fehlenden professionellen Nachbetreuung nicht operieren können, nahmen wir bis Ende 2014  zur Operation mit nach Linz. Die Kinder wurden von den Ärzten der Kinderabteilung (Vorst.: Prim. Dr. Martin Henkel) medizinisch betreut, um die Pflege kümmerte sich das Team der Kinderstation (Bereichsleiterin Sr. Lucia Schürz). Die Kosten für die medizinische Versorgung und der Operationen wurden vom Sozialfonds des Hauses getragen, "Steinkinder" wurden in Zusammenarbeit mit der urologischen Abteilung (Vorst.: Prim. Dr. Wolfgang Loidl) operiert, die Beckenfehlstellungen der Blasenekstrophiekinder werden von den Ärzten der orthopädischen Abteilung (Vorst.: Prim. Dr. Josef Hochreiter) operativ korrigiert. Viele der "Steinkinder" werden nunmehr seit Dezember 2015 durch den neuen Lithotripter direkt in Asmara behandelt. Bei diesem ersten Einsatz konnten wir insgesamt 9 Kinder erfolgreich behandeln und für unseren nächsten Einsatz im April 2016 sind bereits wieder 10 Kinder vorgemerkt. 

Da es jedoch zuletzt viele Probleme einerseits mit der Erlangung des Ausreisevisums aus Eritrea und andererseits für das Einreisevisum in die Europäische Union für die kleinen PatientenInnen gab und wir auch die notwendige Infrastruktur geschaffen haben, entschlossen wir uns, die "Linz-Kinder-Aktion" auszusetzen und wenn notwendig zu einem späteren Einsatz wieder aufzunehmen.

Insgesamt wurden 32 Kinder in Linz erfolgreich operiert und behandelt:

  • Milkiyas Michael, geb. 2003; Oktober 2005
  • Zaid Gebremichael Abrhet geb. 1995; Oktober 2006
  • Bahta Tumzghi geb. 1996; März 2007
  • Bekuretsion-Kidae Welderufael geb. 1998; April 2007
  • Negash Ghide Lidya geb. 1999; April 2007
  • Fessehaie Samuel geb. 2000; Juni 2007
  • Kesele Esrom geb. 2004; März 2008
  • Ali Meku Abe geb. 2004; März 2008
  • Negash Khaleb Goitom geb. 2005; Juli 2008
  • Abdu Adem Nejat geb. 1999; Oktober 2008
  • Siab Awate Bekit geb. 2006; Oktober 2008
  • Teferi Tsehaie Natnael geb. 1998; Juni 2009
  • Kesele Esrom geb. 2004; Juli 2009
  • Mohamed Semir Idris, geb. 1999; November 2009
  • Semere Fanuel Kibreab, geb. 1999; November 2009
  • Shushan Kidane Girmay, geb. 2003; Dezember 2009
  • Tesfalem Haile Merom, geb. 2000; Mai 2010
  • Berhe Cherhichen Esayas, geb. 2003; Mai 2010
  • Daniel Tekle Yowhans, geb. 1966; November 2010
  • Mulugeta Redi Helen, geb. 2001; November 2010
  • Yowhanses Bahta Tsinat, geb. 2001; November 2010
  • Zaid Gebremichael Abrhet,  geb. 1995; März 2011
  • Frezgi Habtay Yaniet, geb. 2001, März 2011
  • Mohammedseed Almaday Mahmud, geb. 2000; März 2011
  • Amanuel Teklemichael Abiel,  geb. 1998; Juni 2011
  • Mohamedomer Ibrahim Hasena,  geb. 1999; Oktober 2011
  • Medhanie Habte Gaber Hermon,  geb. 2007; Oktober 2011
  • Noah Mengesteab Kiflay,  geb. 1997; Oktober 2011
  • Abdela Mahamed Amir, geb. 2001, Oktober 2012
  • Marva Mussa Adem, geb. 2003, Oktober 2012
  • Heven Thomas, geb. 2006, Oktober 2012
  • Gilazgy Zeray Sham, geb. 2010, Oktober 2012
  • Abiel Mehari Gaudad, geb. 2003, Jänner 2014
  • Abduselam Jabr Adem, geb. 2001, Jänner 2014
  • Sefretse Abel Tesfay, geb. 2000, Dezember 2014
  • Weldhaimanot Yonas Yemane, geb. 1999, Dezember 2014
  • Ghebrihiwet Teame Andeiten, geb. 1999, Jänner 2015